Buch des Monats Januar 2019

Sarah Welk: Lasse in der ersten Klasse

Illustrationen von Anne-Kathrin Behl
arsEdition 2018, 128 Seiten,
Lesealter ab 6 Jahre

Der Titel des Buches ist Programm, der Text eine humorvolle Geschichte für Schulanfänger. Einfühlsam beschreibt die Autorin die aufregenden Wochen vor und nach der Einschulung eines Sechsjährigen.

Lasse kann es kaum erwarten und findet, dass die Zeit bis zu dem großen Ereignis überhaupt nicht vergeht. Immerhin gehen seine Eltern mit ihm schon mal einen Schulranzen kaufen. Der Junge weiß genau, was er will: „Mama, Papa, … . Ich will einen RAKETENRANZEN.“ Zum Glück gibt es im Geschäft eine Spezial-Raumfahrtabteilung. Dort findet Jan, was er sucht: Eine Schultasche mit einer startenden Rakete, die er sofort aufsetzen möchte. Die Schultüte will Lasses Mutter selbst basteln. Was wird wohl hineinkommen? Lasses Freundin Rica rechnet mit Zauberpflastern, während er sich ein Astronautenkostüm vorstellen könnte.

Am ersten Schultag freut sich Lasse so, dass er sofort losgehen will, als er angezogen ist und den tollen Ranzen aufgesetzt hat. Wie gut, seine unerschrockene Freundin Rica kommt auch in seine Klasse. Gleich am Tag der Einschulung machen die beiden die Erfahrung, dass es in der Schulgemeinschaft neben den vielen netten Kindern auch welche gibt, die auf Ärger und Streit aus sind. Aber Rica ist mutig und verteidigt sie beide.  Lasse  will sich künftig auch trauen und gegen Ungerechtigkeiten wehren. Bei seiner einfühlsamen, verständnisvollen Lehrerin Frau Kastanienblätter fühlt er sich gut aufgehoben. Sie macht die Kinder mit den notwendigen Klassen- und Schulregeln vertraut, hat aber Humor und kann mit ihnen über lustige Begebenheiten lachen, so dass die Schule Spaß macht.

Lasse selbst erzählt seine Schulerlebnisse aus seiner kindlichen Perspektive, wodurch sie für Kinder gleichen Alters gut vorstellbar werden. In sechs Episoden stellt Sarah Welk die Ereignisse realitätsnah dar, wobei sie nicht mit Witz spart. Bestimmt wird es Spaß machen, beim Selberlesen oder Zuhören Lasses Erfahrungen zu teilen. Der Text ist leicht zu lesen und in großer Schrift gedruckt.

Anne- Kathrin Behls farbige, ausdrucksvollen Illustrationen und das hochwertige Papier zeichnen das Buch aus.

Ein schönes Geschenk zur Einschulung als Vorbereitung für die Schule oder als Buch zum Erinnern danach!

Man kann  Lasses Abenteuer weiter verfolgen, da mittlerweile noch das Buch „Lasse feiert Geburtstag“ vorliegt. Im Februar 2019 soll „Lasse im Ferienfieber“ erscheinen.